RoSe-Logo

Verein Rodgauer Segler e.V.


Jahreshauptversammlung 2019 – Kurzbericht

Rodgau, im Februar 2019

Kurz und zügig ging die Jahreshauptversammlung der Rodgauer Segler (RoSe) am letzten Mittwoch (27.2.) im Gasthaus "Engel" in Nieder-Roden vorüber. Der Vorsitzende Uwe Rädiker berichtete über die Aktivitäten der letzten beiden Jahre. Schwerpunkt waren die traditionellen jährlichen Teilnahmen an den Ostermärkten in Nieder-Roden, das An- und Absegeln auf dem Trockenen und die beiden Vereinstörns auf dem Schiff "Poseidon".

Auch in diesem Jahr sollen das Ansegeln und der Törn von 22.-29.9. wieder stattfinden. Ansegeln am 18.5. in Dudenhofen, genaueres später hier auf der Homepage. Für den Törn sind noch drei Plätze frei. Anfragen oder Anmeldungen an den Vorsitzenden Uwe Rädiker.

Leider hatte der Verein im letzten Jahr zwei schwere Verluste zu verkraften. Gründungsmitglied Klaus Kölpin starb im Alter von 80 Jahren, das langjährige Mitglied Hajo Weerts im Alter von 84 Jahren.

Der Vorstand wurde weitgehend bestätigt. Für den ausgeschiedenen Beisitzer Helmut Heckler wurde Marianne Malorny gewählt.

V.l.n.r vorne: Anita Boekhoff (Beisitzerin), Karin Litterst (Kassenwartin), Marianne Malorny (Beisitzerin), hinten: Walter Koser (Beisitzer), Uwe Rädiker (1. Vors.), Helmut Boekhoff (Schriftführer), Hans Hiltrop (stv. Vorsitzender).


Unser Vorstand

Jahreshauptversammlung 2014:
Skipperwechsel - wir haben einen neuen Vorstand

Vorstand 2014 Der neue Vorstand wurde am 15.12.14 gewählt. V.l.n.r., vorne: Karin Litterst (Kasse), Uwe Rädiker (Vorsitzender), Hans Hiltrop (Stellv. Vors.); hinten: Anita Boekhoff, Helmut Boekhoff (Schriftf.), Walter Koser, Helmut Heckler.
 

Nach 30 Jahren verlässt unser langjähriger Vorsitzender Klaus Kölpin die Kommandobrücke unseres Vereins. Mit ihm geht nach genau so langer Aktivität unser Geschäftsführer Manfred Papke. Kölpin hob den Verein zusammen mit Papke, Jochen Kahlo und anderen Gleichgesinnten im Herbst 1984 feuchtfröhlich in Medemblink (Holland) aus der Taufe. Offizielle Gründung war dann im Herbst 1985 mit einer großen Wassersportausstellung im Bürgerhaus Weiskirchen. Mit einer kurzen Unterbrechung war Kölpin Vorsitzender und Ideengeber.

Fast ebenso lange führte Papke die Geschäfte und sorgte dafür, dass die Organisation von Törns und Veranstaltungen reibungslos klappte.

Nachfolger Rädiker ist ein erfahrener Skipper. Er blickt auf tausende Meilen an Überführungstörns großer Segelyachten zurück.


Klaus und Manfred schreiben in der Dezember-Ausgabe von "Luv & Lee":

Wir sind beide zuversichtlich, dass das Vereinsschiff RoSe nicht untergeht, auch nicht im Museumshafen liegen bleibt, sondern unter neuer Führung in Fahrt bleibt mit Kurs auf eine rosige Zukunft, so die beiden Oldies, die immerhin in ihrem Alter fast selbst schon museumsreif sind.

Doch es nicht allein das Alter oder die lange Vorstandstätigkeit, die beide zum Rückzug von der Vereinsbrücke veranlasst, sondern es sind Zielsetzungen besonderer Art für die sicherlich nicht mehr unendlichen Jahre körperlicher Fitness.

Klaus Kölpin wird seinen 1. Wohnsitz zwar im Rodgau behalten, doch sein Lebensschwerpunkt noch mehr als seither an die Nordsee-Küste und weiter hinaus verlagern. Nach dem Tod seiner Mutter (sie wurde 96) lebte er schon jeweils bis zu 2/3 des Jahres auf seiner Schoner-Yacht Shark 24 "Benny" im Hafen seiner Geburtsstadt Hamburg-Harburg. Er überwinterte dort zweimal, entwickelte Mini-Segelboote bis zu Wannenseglern "WAANSIN". Die Presse berichtete und dreimal war er im Fernsehen zur besten Abendzeit (RTL,NDR), in der Hafen-Szene ist er der "Admiral".

Manfred Papke, zuletzt in Holland als Skipper auf Oldtimern vom Typ "Lemsteraak" unterwegs, will sich seiner größer gewordenen Familie widmen, die urplötzlich sich um 10 in Marseille und Paris lebende Mitglieder vergrößerte, außerdem rufen die Berge und die Radtouren mit Verwandten warten nicht ewig. "Uns laufen die Jahre davon", so beide abschließend übereinstimmend und "zum Abschluss möchten wir uns bei allen Vorstandskolleginnen und -kollegen für die über 30 Jahre lang gute und kooperative Zusammenarbeit bedanken, Jahre der Erfüllung ohne Streit oder Ärger in einem harmonischen, wenn auch kleinen Verein mit immer großen Zielen. Möge es auch weiterhin so bleiben".

Ein dreifach Mast- und Schotbruch!

Klaus Kölpin präsentiert die „Vereinsinsignien“: Gründungsurkunde und Stempel.

Anita Boekhoff mit den Prachtrosen für Kölpin und Papke

Kölpin bedankt sich für die Rose. Im Vordergrund Manfred Papke.

Der alte und der neue Skipper: Händedruck und Übergabe der „Vereinsinsignien“

Uwe Rädiker bei seiner Antrittsrede


Unsere Senioren

Klaus Kölpin
Klaus Kölpin †,
langjähriger Vorsitzender
Jochen Kahlo
Hans-Joachim Kahlo †
Ehrenmitglied
Manfred Papke
Manfred Papke,
langjähriger Geschäftsführer


Kontakt:

Verein Rodgauer Segler e.V.
Vorsitzender: Uwe Rädiker
Ober-Rodener-Str. 68, D-63110 Rodgau
Tel.: 06106-28 62 60

Unser Konto:

Sparkasse Langen-Seligenstadt
IBAN: DE64 5065 2124 0005 1028 19
BIC: HELA DEF1 SLS


Zurück zum Seitenbeginn
Zurück     Home
© Verein Rodgauer Segler e.V.
Jan 2015