RoSe-Logo

Verein Rodgauer Segler e.V.



RoSe Ansegeln auf dem Puseauxplatz

Rodgau, April 2012

Zum traditionellen Ansegeln versammelten sich die Rodgauer Segler an vergangenen Samstag zu ersten Mal auf dem Puiseauxplatz in Nieder-Roden. Vor den "Königlich-Bayrischen Stuben" waren die ehemalige Vereinsjolle und das Taufboot, das "kleinste seegehende Schlauchboot der Welt" des Vereinsvorsitzenden Klaus Kölpin aufgebaut. Kölpin führte auch gewohnt launig durch das Programm und stellte sein Boot vor. Die Taufe auf den Namen HamRod (für Hamburg-Rodgau) übernahm, in Stellvertretung für den urlaubenden Bürgermeister, Horst von Horstig, einer unserer Senioren, vor.

Das Schlauchboot ist mit einem historischen Lugger-Rigg und einigen Zutaten seetauglich. Es soll als Bei- und Rettungsboot für Kölpins Yacht Benny (die einize Shark mit zwei Masten) dienen. Die ehemalige Vereinsjolle gehört jetzt unserem Vereinsmitglied Jean-Pierre Luiten und wurde von ihm vorgestellt.

Zur Stärkung gab es zwischendurch Kaffe und Hamburger Apfelstrudel mit Vanillesoße (mit echten Vanilleschoten drin) und zum Abschluss delikate Matjes.

Über zukünftige Vorhaben werden wir an dieser Stelle noch berichten. Nur so viel: Der traditionelle Vereinstörn auf der Poseidon findet auch in diesem Jahr wieder statt.


Zurück zum Seitenbeginn
Zurück     Home
© Verein Rodgauer Segler e.V.
2012